Zwetschgen-Auflauf aus der Klosterküche

Ein Rezept aus dem Kloster Benediktinerinnen in Engelthal:

 

  • Zutaten.
  • 1,5 Kilogramm Zwetschgen
  • 130 Gramm Zucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Basilikum
  • 1 Zitrone nur Saft
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanille Puderzucker
  • 500 Gramm Magerquark
  • 2 Esslöffel Semmelbrösel
  • 100 Gramm Butter in Flöckchen geschnitten für die Auflaufform

Zubereitung: Zwetschgen waschen und entsteinen. Mit 30 Gramm Zucker, dem Zimt, Vanillezucker und Zitronensaft vermengen und circa ein halbe Stunde ziehen lassen.

Die Eier trennen, Das Eigelb mit Grieß, restlichen Zucker, Backpulver, Puddingpulver und dem Quark verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Zwei Drittel der Zwetschgen unter den Teig mischen und alles in eine gebutterte Auflaufform geben. Die restliche Zwetschgen auf dem Teig verteilen. Mit Semmelbrösel bestreuen und mit Butterflocken besetzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad circa 60 bis 70 Minuten backen. Heiß servieren.

Kloster Engelthal verfügt über zwei Gästehäuser und bietet aus Kurse an.

Kloster Engelthal, 63674 Altenstadt