Mandelschmarrn

Dieses Mandelschmarrn Rezept stammt aus einen Kochbuch 1886 Marc.Der Schmarrn ist fluffig leicht wie ein Soufflè, aber viel einfacher zu machen.

Zutaten:  Personen 4-6, Dauer 30 min.

  • 140 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 60 g geriebene Mandeln
  • 60 g gehobelte Mandel
  • 7 Eidotter
  • 7 Eiklar
  • 500 ml.Milch
  • 140 g Mehl

für die Zubereitung

  • 50-80 g Butter
  • Puderzucker zum Bestreuen

 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen

140 g Butter werden flaumig abgetrieben ( Orginaltext, was schaumig rühren bedeutet), 120 g Zucker, 60 g geriebene Mandeln sowie die Eidotter nach und nach zufügen. Immer gleichmäßig weiterrühren! Nach und nach Milch und Mehl zugeben, und immer weiter rühren. Zuletzt das Eiweiß zu Eischnee schlagen und unterheben.

In eine große feuerfesten Pfanne Butter geben, und auf dem Herd heiß werden lassen.Nun den Teig zur Hälfte hineingeben. Die Mandelblätter darüber streuen. Solange am Herd lassen, bis der Teig am Boden fest wird.

Erst jetzt in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen (obere Schiene) – geben. Goldgelb backen. Dauert ca. 12 Minuten.

Die Pfanne aus dem Ofen holen und den Teig mit zwei Löffeln grob zerstoßen. Mit Puderzucker bestäuben, noch etwas Butter zugeben, und noch einmal kurz im Backofen ( Oberhitze) für 5 Minuten backen. Der Zucker karamellisiert und gibt einen tollen Geschmack.

Ebenso die zweite Portion ausbacken. Mit Puderzucker bestreut servieren. Dazu Apfelmus oder einfach ihr Lieblings-Kompott.

Ein Gedicht!

 

 

Rezept, Klosterschenke Weltenburg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.