Klare Suppe oder Brühe herstellen

Klare Suppe oder Brühe leicht herstellen , so wurde es mir von meiner Mutter beigebracht 

Wurzelgemüse

Für eine kräftige Suppe wird das Fleisch in kaltem Wasser zugesetzt. Legt man Wert auf gutes, saftiges Suppenfleisch, so gibt man es in kochendes Wasser. Für klare Suppen oder Brühen kocht man die Einlagen wie Nudeln, Reis usw. gesondert in Salzwasser ab und gibt sie beim Anrichten in die klare Suppe.

Gebundene Suppen werden oft mit einer hellen bis dunklen Einbrenne oder mit in Fett gerösteten Gemüsen hergestellt und mit Gemüsewasser, Spätzle-Wasser, Wurzelbrühe, Knochenbrühe oder auch Fleischbrühe aufgegossen. Muss man mit Wasser aufgießen, weil keine Brühe zur Verfügung steht , so würzt man mit Suppenwürze, Brühwürfel .

  • Tip: 
  • Fein geschnittene Kräuter erst beim Anrichten zur Suppe geben, nicht mitkochen lassen.
  • Suppengrün erst 1/2 bis 1 Stunde vor Garzeit zur Suppe geben. Knochen stets kalt zusetzen und zweimal auskochen.
  • Eigelb zum Legieren nicht mitkochen, sondern verquirlt beim Anrichten zur Suppe geben.

 

Grundrezept Fleischbrühe

375 g Rind oder Ochsenfleisch, 2 liter Wasser, Salz, Suppengrün, 1 Zwiebel

Fleisch kurz waschen, in kaltem Wasser zusetzen,salzen, langsam kochen lassen. 1 Stunde vor beendeter Garzeit das gewaschene, geputzes Suppengrün dazugeben.Die Brühe vor dem Anrichten durch seihen. Garzeit 2-3 Stunden.

morgen geht es weiter mit  Knochenbrühe, Wurzelbrühe, muss jetzt mit meinem kleinen Hund Nico raus.

Tschau bis morgen

4 Antworten auf „Klare Suppe oder Brühe herstellen“

  1. So ähnlich koche ich meine Fleischbrühe auch. Danke, dass du es uns Schritt für Schritt noch einmal aufzeigst. Es ist gar nicht so leicht, eine klare Brühe zu bekommen, wenn man nicht aufpasst. Bin schon gespannt auf Morgen.
    Einen sonnigen Resttag wünscht dir
    Irmi

    1. gerne geschehen, es ist schön wenn das Thema irgend jemanden da draußen gefällt und heute habe ich gleich meine neuen, alten Erkenntnisse meinem Mann mitgeteilt, der kocht meistens und der meinte so mache ich das schon immer Na denn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.