Brennnessel – Tip

Brennnessel

Brennnessel

 

 

Die Brennnessel wächst oft in großen Mengen an Wegrändern, an Bächen, aber auch in Gärten. Dort wird sie oft als lästiges Unkraut angesehen. Sie ist aber auch eine vielseitige und heilkräftige Arzneipflanze.

Im Biogarten:

1 kg Brennnessel mit 10 Liter Wasser ansetzen, zwei Tage stehen lassen. Mit 1:10 verdünnt auf befallene Pflanzen sprühen. Zu empfehlen auch als Pflanzenstärkungsmittel.

Heilanzeigen:

Brennnessel ist reich an Mineralien ( besonders Eisen ) Gerbstoffen, Kiesel- und Ameisensäure. Es hilft bei Stoffwechselleiden, Blutarmut, vermindert Harnsäure, Brennnessel-Tee dient zur Blutreinigung. hilft bei Entzündungen der Harnwege und erleichtert das Wasserlassen bei einer  gutartigen Prostatavergrößerung . Es regt den Stoffwechsel an.

Naturkosmetik

1 Bund Brennnessel;  200 ml Apfelobstessig, 1 Liter Wasser

Zutaten eine halbe Stunde kochen. Über Nacht stehen lassen und dann filtern. Täglich in die Kopfhaut einmassieren. Das Haarwasser verringert die Schuppenbildung, fördert die Durchblutung der Kopfhaut und den Haarwuchs.

 

2 Gedanken zu „Brennnessel – Tip“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.