Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat: Roman

Spiegel Bestseller

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen. Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte. Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat …

  • Taschenbuch: 496 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21. November 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734100984
  • ISBN-13: 978-3734100987
  • Originaltitel: Alex Woods VS The Universe
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 4,3 x 19,2 cm

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gavin Extence, geboren 1982, wuchs in der englischen Grafschaft Lincolnshire in einem kleinen Dorf mit dem interessanten Namen Swineshead auf. In seiner Kindheit machte er eine kurze, aber glanzvolle Karriere als Schachspieler; er gewann zahlreiche nationale Turniere und reiste nach Moskau und St. Petersburg, um sich dort mit den besten jungen Denkern Russlands zu messen. Er gewann nur ein Spiel.

Mit seinem Debütroman »Das unerhörte Leben des Alex Woods« schrieb er sich in die Herzen von Lesern und Kritikern gleichermaßen. Der Roman wurde in Großbritannien mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, eroberte auch in Deutschland die Bestsellerliste und gehört zu den meistempfohlenen Büchern 2014. Sein lang erwarteter zweiter Roman »Libellen im Kopf« erscheint im November 2016 im Limes Verlag.

Heute lebt Gavin Extence mit seiner Familie in Sheffield.

 

Eine unglaubliche, aber sehr schöne Geschichte zwischen einem besonderen Jungen ( Alex ) und dem Rentner ( Mr. Peterson). Diese Freundschaft ist etwas besonderes. Das Buch ist sehr gut geschrieben, es gibt viele Stellen zum Nachdenken aber auch zum schmunzeln. Zum Ende der Geschichte machte es mich sehr nachdenklich, aber ich war mit dem Ende einverstanden.Ich kann das Buch sehr empfehlen und es bekommt von mir +++++ Sterne

Ich danke dem Blanvalet Verlag für das Rezentionsexemplar,   ich habe es mit Begeisterung gelesen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.