Die Wolkenfischerin

Charmant und gewitzt hat sich Claire Durant auf der Karriereleiter eines Berliner Gourmet-Magazins ganz nach oben geschummelt. Denn niemand ahnt, dass die Französin weder eine waschechte Pariserin ist noch Kunst studiert hat – bis sie einen Hilferuf aus der Bretagne erhält, wo sie in Wahrheit aufgewachsen ist: Ihre Mutter muss ins Krankenhaus und kann Claires gehörlose Schwester nicht allein lassen. Claire reist in das kleine Dorf am Meer und ahnt noch nicht, dass ihre Gefühlswelt gehörig in Schieflage geraten wird. Denn ihr Freund Nicolas aus gemeinsamen Kindertagen ist längst nicht mehr der schüchterne Junge, der er einmal war, und dann taucht aus heiterem Himmel auch noch ihr Chef auf. Claire muss improvisieren, um ihr Lügengespinst aufrechtzuerhalten – und stiftet ein heilloses Durcheinander in dem sonst so beschaulichen Örtchen Moguériec …

Produktinformation
Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (18. Dezember 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442485738
ISBN-13: 978-3442485734

 

Biografie
Claudia Winter, geboren 1973, ist Sozialpädagogin und schreibt schon seit ihrer Kindheit Gedichte und Kurzgeschichten. Als Tochter gehörloser Eltern lernte sie bereits mit vier Jahren Lesen und Schreiben, gefördert von ihrem Vater. Vor „Aprikosenküsse“ hat sie weitere Romane sowie diverse Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht. Ihr neuer Roman „Glückssterne“ erscheint am 12. Dezember 2016 im Goldmannverlag, Randomhouse.
Ihre frühen Werke sind in Neuauflage unter dem Pseudonym „Carolin Wunsch“ erschienen.

Die Autorin lebt mit ihrem Mann und den Hunden Kim und Luka in einem kleinen Dorf nahe Limburg an der Lahn.

Claudia Winter

Grußwort der Autorin
Liebe Leserinnen,

wie schön, dass Sie auf dieses Buch aufmerksam geworden sind und ich die Gelegenheit habe, Sie mit der Wolkenfischerin in eine der wunderbarsten Gegenden Frankreichs zu entführen. Salzluft, Strandhafer und das Trillern eines Sandpfeifers. Ein Fischerdorf am Atlantik, das Meer in zwanzig Tönen Blau, schroffe Felsen und sanfte Dünen. Im Finisterre – am Ende der Welt, wie die Bretonen sagen – endet und beginnt alles: die Liebe, das Leben und diese Geschichte, die gleichzeitig meine bisher persönlichste ist. Begleiten Sie zwei ungewöhnliche Schwestern auf der Suche nach ihrem Glück. Begleiten Sie mich. Es wäre mir eine Freude, Ihnen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Ihre Claudia Winter

 

Einen wunderschönen Roman denn ich empfehlen kann, auch als ein Geschenk für einen lieben Menschen dem man ein Freude machen möchte.

Ich bedanke mich beim Goldmann- Verlag für das e-book als Rezensionsexemplar . Ich gebe dem Buch ***** Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.