Der Klügere Denkt nach Spiegel Bestseller

Der Klügere denkt nach: Von der Kunst, auf die ruhige Art erfolgreich zu sein – Mit Anti-Schwätzer-Training

 

Martin Wehrle bringt es ans Licht: Das Zeitalter der Zurückhaltenden hat begonnen. Ein leises Wesen eröffnet ungeahnte Chancen, fürs Leben und für die Karriere – aber nur, wenn Introvertierte ihre speziellen Stärken nutzen: Besonnenheit, Tiefgang, ein gutes Urteilsvermögen. Martin Wehrle zeigt mit amüsanten Anekdoten und überraschenden Tipps, wie stille Menschen ihre Trümpfe in einer lauten Welt ausspielen. Ein überzeugendes Plädoyer für mehr Lauterkeit und weniger Lautstärke, heiter und tiefgängig zugleich.

 

Produktinformation
Broschiert: 432 Seiten
Verlag: Mosaik (10. April 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442392845
ISBN-13: 978-3442392841
Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 4 x 20,5 cm

Es geht um Sensible, Schüchterne und Introvertierte Menschen. Ein guter Ratgeber mit vielen praktischen Beispielen, Fragebögen und Tabellen. Es macht es einem leicht, sich selbst zu erforschen und zu erkennen was für ein Typ-Mensch man ist.
Das Buch ist sehr gut beschrieben, es ist sehr unterhaltsam.
Was mich besonderst beeindruckt hat, das Klasse und Können zählt und nicht nur lautes Geschwätz der vielen“ Möchte gern Menschen “ in unserer heutigen Zeit .
Ich kann das Buch mit gutem Gewissen weiterempfehlen und gebe ich **** Sterne.

Ich bedanke mich beim Mosaik-Verlag für das Rezensionsexemplar

Märchen aus Tibet

 

Geschichten vom „Dach der Welt“

Die vierzig Geschichten in diesem Buch sind eine Hommage an die Kultur Tibets und ein Schatz für alle Märchenliebhaber.

Tibet als literarischer Kraftort wartet noch auf seine Entdeckung. Dabei kann es auf eine Jahrtausende alte Märchentradition zurückblicken, die sich aus zwei ganz verschiedenen Quellen speist: der ursprünglichen Naturreligion mit ihrem Schamanentum und dem aus Indien stammenden tantrischen Buddhismus. Beide Geisteswelten gingen auf dem „Dach der Welt“ eine faszinierende Synthese ein.

Geschichten vom „Dach der Welt“
40 Märchen aus Tibet
Die Wurzeln der tibetischen Kultur

Produktinformation
Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Verlag: Diederichs (22. März 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3424350354
ISBN-13: 978-3424350357
Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 2,8 x 22 cm

Für mich war es schwer in die verschiedenen Märchen rein zu kommen. Viele Märchen waren sehr schön und andere hatte ich meine Schwierigkeiten mit den langen Namen. Die Märchen kann man nicht mit unseren Märchen vergleichen. Trotzdem fand ich es schön zu lesen.

 

Über den Autor und weitere Mitwirkende
Michael von Brück, Jahrgang 1949, studierte Evangelische Theologie, Vergleichende Sprachwissenschaften und Sanskrit. Er lehrte in Madras (Indien) bevor er 1988 seine erste Professur an der Universität Regensburg antrat. 1991 wechselte er auf den Lehrstuhl für Religionswissenschaft an der LMU München. Von Brück ist ausgebildeter Zen- und Yogalehrer.

Ich bedanke mich für das eBook das der Verlag mir zur Verfügung gestellt hat.

Ich gebe dem Buch +++ Sterne

Selfie mit Sheikh: Erzählungen

 

Was fasziniert uns an der Lebenswelt, Mentalität und Kultur des modernen islamischen Orients – und was erschreckt uns an ihr? Wie sehr verstehen wir sie – und wie sehr bleibt sie uns fremd? Inwieweit gelingt es uns, uns auf sie einzulassen und in sie einzutauchen? Und inwieweit bleiben wir gefangen in unseren westlichen Projektionen und Vorurteilen?

Immer wieder hat Christoph Peters in seinen Büchern die Berührungspunkte und Reibungsflächen der westlichen Welt mit anderen gesellschaftlichen und spirituellen Traditionen ausgelotet. Vor allem die Schnittstellen von Orient und Okzident, von Überlieferung und Moderne beschäftigen ihn zutiefst, die Faszinationskraft wie die Verstörung, die von der Begegnung mit zunächst fremden Lebens- und Denkweisen ausgehen.

Auf beeindruckende Weise umkreisen Christoph Peters‘ Erzählungen diese Themen in immer neuen Facetten.

Die Geschichten dieses Bandes spielen teils in Deutschland, teils in Ländern des Nahen und Mittleren Ostens, die Christoph Peters in den vergangenen Jahren intensiv bereist hat: in Pakistan, Ägypten, Saudi Arabien oder der Türkei.

Wie kaum ein anderer deutschsprachiger Autor lässt uns Christoph Peters in seinen Erzählungen eintauchen in eine manchmal unergründliche, manchmal verstörende, manchmal komische und gelegentlich auch überraschend vertraute Welt jenseits des Abendlands.

Der Autor vermag  in seinen Erzählungen unsere uralten Ängste und oftmals naiven Vorstellungen  miterleben und lässt uns eintauschen in unergründliche Erfahrungsräume jenseits des Abendlandes. Im September 2017 erschien sein neues Buch, das ich gerne gelesen habe . Ich gebe dem Buch ***** Sterne.

Produktinformation
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: Luchterhand Literaturverlag (11. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3630875408
ISBN-13: 978-3630875408
Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 2,7 x 22,1 cm

Über den Autor und weitere Mitwirkende
Christoph Peters wurde 1966 in Kalkar geboren. Er ist Autor zahlreicher Romane sowie mehrerer Erzählungsbände. Für seine Bücher wurde er vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Aspekte-Literaturpreis und dem Hölderlin-Preis 2016. Zuletzt erschien von ihm der Roman „Der Arm des Kraken“ (2015). Christoph Peters lebt heute in Berlin.

Ich bedanke mich bei Luchterhand Literaturverlag für das eBook

Franz Hohler -Das Päckchen-

 

Als er gerade dienstlich in Bern ist, erreicht den Zürcher Bibliothekar Ernst ein offensichtlich irregeleiteter Anruf. Am anderen Ende der Leitung ist eine ihm unbekannte Frau, die ihn anfleht, umgehend zu ihr zu kommen. Aus einer Augenblickslaune heraus begibt sich Ernst zu der nahe gelegenen Adresse. Dort erwartet ihn eine alte Frau und drückt ihm ein Päckchen in die Hand mit der Bitte, es zu verwahren, damit es nicht in falsche Hände gerate. Zu seiner eigenen Verblüffung kommt Ernst der Bitte nach. Als er das Päckchen bei sich zu Hause öffnet, entdeckt er eine alte Handschrift, die er als ein Exemplar des „Abrogans“ erkennt, eines lateinisch-althochdeutschen Wörterbuchs, das als ältestes deutschsprachiges Buch überhaupt gilt. Sollte es sogar das bisher verschollene Original sein? Was, fragt sich Ernst, hat es mit diesem Fund auf sich? Und was soll er jetzt am besten tun …

Ernst ist ein unauffällige Bibliothekar der  nun zum Detektiv wird um das Rätsel des geheimnisvollen Buches auf die Spur zu kommen.

Der Autor nimmt uns mit in zwei Zeitzonen, einmal mit Ernst nach Bern und Zürich,  ins Mittelalter um 772 zu Haimo dem Mönch,  der den Auftrag hat das besondere  Buch sicher in einem Kloster abzugeben.  Er beschreibt ausführlich und sehr spannend  die Bewohner und das Leben in dieser Zeit. Wird Heimo seinen Auftrag erledigen können. Wird Ernst das Rätsel des geheimen Buches  lösen .

 

Produktinformation
Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: Luchterhand Literaturverlag; Auflage: 1. Auflage (11. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3630875599
ISBN-13: 978-3630875590

Pressestimmen
»Großartig erzählt, voller Spannung und Empathie für die handelnden Personen.« (Sabine Dultz / Münchner Merkur)

»Eine spannende Abenteuerstory.« (SonntagsBlick Magazin)

»Eine unglaubliche, dennoch glaubhafte Geschichte, wie sie der Alltag schreibt.« (Christine Richard / Basler Zeitung)

»Franz Hohlers neuer Roman ›Das Päckchen‹ erzählt die dubiose Geschichte rund um eine verschollen geglaubte mittelalterliche Handschrift – und unterhält prächtig.« (Felix Münger / Radio SRF 2 Kultur)

Über den Autor und weitere Mitwirkende
Franz Hohler wurde 1943 in Biel, Schweiz, geboren. Er lebt heute in Zürich und gilt als einer der bedeutendsten Erzähler seines Landes. Hohler ist mit vielen Preisen ausgezeichnet worden, u.a. erhielt er 2002 den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor, 2005 den Kunstpreis der Stadt Zürich, 2013 den Solothurner Literaturpreis, 2014 den Alice-Salomon-Preis und den Johann-Peter-Hebel-Preis. Sein Werk erscheint seit über vierzig Jahren bei Luchterhand – zuletzt u.a. »Der Autostopper«, »Gleis 4« und »Alt?«.

 

Ich gebe dem Buch ***** Sterne

und bedanke mich beim Luchterhand Verlat über das tolle Rezenionsexemplar

Herzensräuber

  Dieses Buch zu lesen ist die schönste Art, sich

sein Herz stehlen zu lassen!

Tobias’ Buchantiquariat läuft nicht besonders gut, noch dazu hat er gerade eine schmerzliche Trennung hinter sich. Als er im Urlaub einen liebenswerten spanischen Straßenhund aufliest, beschließt er kurzerhand, ihn mit nach Heidelberg zu nehmen. Wie sich herausstellt, hat Zola die Gabe, für jeden Menschen die richtigen Bücher zu finden – denn in jedem »Herzensräuber« erschnuppert er die Gefühle, die die bisherigen Leser darin hinterlassen haben. So bringt er nicht nur Tobias’ Geschäft auf Vordermann, sondern nach und nach auch dessen chaotisches Liebesleben …

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (17. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734104246
  • ISBN-13: 978-3734104244
  • Größe und/oder Gewicht: 12,2 x 3,2 x 18,8 cm

 

Nach dem Cover zu urteilen, meint man zuerst der Hund wäre der Herzensräuber, doch man wird eines besseren belehrt.

Zola ist ein besonderer Hund mit viel Herz und Gefühl und der durch den Geruch das richtige Buch für den Kunden findet, das genau zu ihm passt. Es ist eine wunderschöne Geschichte die Protagonisten im Roman schließt man sofort in sein Herz. Das Buch kann  ich mit gutem Gefühl weiterempfehlen . Man wird von der ersten Seite gefesselt, und man ist traurig, das die Geschichte schon zu Ende ist. Ich gebe dem Buch 5 Sterne .

Die Autorin;

Beate Rygiert studierte Theater-, Musikwissenschaft und Italienische Literatur in München und Florenz und arbeitete anschließend als Theaterdramaturgin, ehe sie den Sprung in die künstlerische Selbstständigkeit wagte. Nach Studien an der Kunstakademie Stuttgart, der Filmakademie Ludwigsburg und der New York Film Academy schrieb sie Bücher und Drehbücher, für die sie renommierte Preise wie den Würth-Literaturpreis und den Thomas-Strittmatter-Drehbuchpreis erhielt. Beate Rygiert reist gern und viel und hat eine Leidenschaft für gute Geschichten. Zuhause ist sie im Schwarzwald und in Stuttgart.

Ich danke dem blanvalet – Verlag für das Rezensionsexemplar.

Grundkurs FIMO®: Formen, Muster, Oberflächen

 

Kreativ mit FIMO

Figürliches Modellieren und Formen, Mustergestaltung und Oberflächenbearbeitung sowie das Herstellen von Perlen: FIMO bietet für Kinder und Erwachsene viele Möglichkeiten der Gestaltung! Im diesem Grundkurs werden alle Techniken ausführlich und anschaulich Schritt für Schritt gezeigt. Dabei entstehen kleine Tiere und Figuren, Schalen, Schlüsselanhänger, Ketten, Ohrringe und Armbänder. Sie zeigen die große Vielfalt dieser schönen Modelliermasse, die längst zu den Klassikern unter den Bastelmaterialien gehört.

 

  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
  • Verlag: Christophorus Verlag; Auflage: 1 (2. Februar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3838836189
  • ISBN-13: 978-3838836188
  • Größe und/oder Gewicht: 19,7 x 1,5 x 27,1 cm

Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat: Roman

Spiegel Bestseller

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen. Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte. Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat …

  • Taschenbuch: 496 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21. November 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734100984
  • ISBN-13: 978-3734100987
  • Originaltitel: Alex Woods VS The Universe
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 4,3 x 19,2 cm

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gavin Extence, geboren 1982, wuchs in der englischen Grafschaft Lincolnshire in einem kleinen Dorf mit dem interessanten Namen Swineshead auf. In seiner Kindheit machte er eine kurze, aber glanzvolle Karriere als Schachspieler; er gewann zahlreiche nationale Turniere und reiste nach Moskau und St. Petersburg, um sich dort mit den besten jungen Denkern Russlands zu messen. Er gewann nur ein Spiel.

Mit seinem Debütroman »Das unerhörte Leben des Alex Woods« schrieb er sich in die Herzen von Lesern und Kritikern gleichermaßen. Der Roman wurde in Großbritannien mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, eroberte auch in Deutschland die Bestsellerliste und gehört zu den meistempfohlenen Büchern 2014. Sein lang erwarteter zweiter Roman »Libellen im Kopf« erscheint im November 2016 im Limes Verlag.

Heute lebt Gavin Extence mit seiner Familie in Sheffield.

 

Eine unglaubliche, aber sehr schöne Geschichte zwischen einem besonderen Jungen ( Alex ) und dem Rentner ( Mr. Peterson). Diese Freundschaft ist etwas besonderes. Das Buch ist sehr gut geschrieben, es gibt viele Stellen zum Nachdenken aber auch zum schmunzeln. Zum Ende der Geschichte machte es mich sehr nachdenklich, aber ich war mit dem Ende einverstanden.Ich kann das Buch sehr empfehlen und es bekommt von mir +++++ Sterne

Ich danke dem Blanvalet Verlag für das Rezentionsexemplar,   ich habe es mit Begeisterung gelesen

 

 

Zarte Schneeflocken häkeln: Ein winterliches Schneegestöber

 

 

klicke Bild

Der Winter kann kommen! Freuen Sie sich auf 40 hauchzarte Kunstwerke, aus denen Sie mit Ihrer Häkelnadel Ihr ganz persönliches Schneegestöber zaubern können. Mit detaillierten und reich bebilderten Anleitungen häkeln Sie die geometrischen Muster Schritt für Schritt nach. Die übersichtlichen Häkelschriften zeigen Ihnen auf einen Blick, wie Sie die bezaubernden Kristalle nacharbeiten können. Sie haben noch eine Technik-Frage? Im Foto-Grundkurs sind alle Maschen übersichtlich erklärt. Im abschließenden Projekt-Kapitel finden Sie stimmungsvolle Ideen, wie Sie Ihr Wohnzimmer mit den winterlichen Motiven schmücken können oder Ihre Garderobe durch die gehäkelten Kostbarkeiten aufpeppen. Häkeln Sie los und lassen Sie sich durch die atemberaubenden Motive in Ihren persönlichen Wintertraum entführen.

Tipp:  den  fertigen Stern mit Kleister stärken

 

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
  • Verlag: Frech; Auflage: 1 (14. Juni 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 377246498X
  • ISBN-13: 978-3772464980
  • Größe und/oder Gewicht: 18,9 x 1,5 x 23,7 cm

 

klicke Bild

Zauberhafte Häkelsterne

Gehäkelte Weihnachtsdeko ist voll im Trend, überall auf den Weihnachtsmärkten entdecke ich es derzeit. Und hier ist nun ein Heft mit 10 sehr gelungenen Häkelsternchen. Mit Häkelgarn Stärke 20 gehäkelt, werden sie ca 9 bis 11 cm groß, also ideal für den Weihnachtsbaum oder als Geschenkanhänger.

Wer gerne häkelt, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen und Weihnachtsschmuck mal selbst häkeln. Die Sternchen sind schnell gemacht, machen Spaß und sehen zauberhaft aus.

Auf den letzten 4 Seiten des Heftes zeige ich mit vielen kleinen Abbildungen, wie die einzelnen Maschen gehen, aber ich glaube doch, dass man eine Grunderfahrung im Häkeln und im Lesen einer Häkelschrift mitbringen sollte, wenn man sich an das Rundhäkeln der Sternchen wagt.

Probieren Sie es aus, häkeln Sie mit!

 

Produktinformation

  • Taschenbuch: 28 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (24. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1503364364
  • ISBN-13: 978-1503364363

Alte Heilgebete

Gesundheit für Körper und Geist

Die Gabe des »Gesundbetens« wurde jahrhundertelang von Generation zu Generation mündlich weitergegeben – bis sie mit dem Fortschreiten der Schulmedizin in Vergessenheit geriet. Monika Herz macht dieses uralte Heilwissen dem modernen Menschen wieder zugänglich. Die Gebete in diesem Buch, die sie von einem alten Heiler lernte, stärken Körper, Geist und Seele, lindern Schmerzen und aktivieren die Selbstheilungskräfte. Jeder kann sie anwenden, um sich selbst oder anderen zu helfen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (13. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453701984                                                                            ISBN-13: 978-3453701984

Biografie

Monika Herz (geb. 1956), Mutter von 5 Kindern, ist in einem bayrischen Dorf mit Gebetsheilern im Verwandten- und Bekanntenkreis aufgewachsen.
Schon als Kind wurde sie Zeugin von Heilerfolgen, die auf spirituellem Weg erzeugt wurden.
Vom Onkel und „vom Lory“ wurden ihr Gebete und Methoden übertragen, die sie in ihrem ersten Buch „Alte Heilgebete“ und in Seminaren weitergibt.
Auf der Suche nach Erklärungen für Wunderheilungen, Visionen und dem Kern der Religionen besuchte sie spirituelle Menschen in der ganzen Welt.
Ihr Weg führte sie in die Reservate Süddakotas im Westen und in Ashrams in Südindien im Osten. Zum Glück kamen im Lauf der Zeit auch immer mehr hochrangige und vertrauenswürdige spirituelle Lehrer und Lehrerinnen nach Bayern.
So war es der Autorin möglich, einerseits immer tiefer in die eine Quelle einzutauchen und andrerseits gelegentlich die unendliche Weite der Fruchtbarkeit zu schauen, die diese eine Quelle hervorgebracht hat.
„Alte Heilgebete“ wurde überraschend zum Dauerseller.
So konnte der Traum vom Traumberuf als Autorin und Heilerin Wirklichkeit werden
Im zweiten Buch der Autorin „Geschichten, die heilen“ (2012), sind Geschichten aus den bedeutendsten Welt-Relgionen gesammelt und auf ihre heilsame Wirkungen untersucht worden. Es folgten die Bücher „Mit Zahlen heilen“ (2013), „Alte Heilrituale“ (2014), „Das Martha-Gebet“ (2015), „Die Elise-Energie“ (2016) und „Sei still mein Herz, die Bäume beten“ (2017).
Mit ihrem Partner Roland Rottenfusser als Co-Autor erschienen „Gesundbeten mit Heiligen“ (2014) und „Schuld-Entrümpelung“ (2016).
Mehr über die Arbeit der Autorin finden sie auf der website:
www.heilen-mit-herz.de
Das Buch ist mit viel Liebe geschrieben.
Die Gebete sind noch in alter Sprache überliefert, die wir heute etwas schwer verstehen, was damit genau gemeint ist. Aber zu den 17 Gebeten gibt es immer eine Erklärung wie und für was man das Gebet verwendet kann z.B. bei Verletzungen, Schmerzen lindern, frische Wunden, zur Stärkung usw.
Mit etwas Übung kann man das beten erlernen.
Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man den „Herrn“ um etwas bittet, mit  ganzem  Herzen, bekommt man es geschenkt.
Probier es aus.
Ein großes Dankeschön an den Heyne-Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar.
Es gebe dem Buch **** Sterne

Die besten Kuchen aus der Pfanne

 

Die neue Art des Backens

Man braucht nur eine Pfanne mit Deckel, einen Herd und leckere Zutaten – und schon kann das Backen dieser köstlichen Kuchen beginnen. Den Teig in die gefettete Pfanne füllen, mit Deckel verschließen und bei niedriger Temperatur auf der Herdplatte backen. Umdrehen, die andere Seite durchbacken und fertig! Blitzeinfach!

Kuchen aus der Pfanne sind ein ganz besonderer Genuss. Die zarte, luftige Struktur des Teigs und die abwechslungsreichen Rezepte machen Lust auf das nächste Backvergnügen.

Für Pfannen mit 20, 22 und 24 cm Durchmesser.

 

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 80 Seiten
  • Verlag: Bassermann Verlag (14. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3809437719
  • ISBN-13: 978-3809437710

Größe und/oder Gewicht: 18,7 x 1,2 x 24,6 cm

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stéphanie de Turckheim liebt die die gute Küche und das immer wieder neue Spiel der Zusammenführung von Geschmack und Textur. Die gebürtige Elsässerin hat diese Liebe zum Beruf gemacht. So hat sie bereits mehrere Kochbücher geschrieben, bietet Kochkurse für Kinder an und engagiert sich für biologische Lebensmittel.

Danke für das vom Bassermann-Verlag zur Verfügung gestellte Buch.

Das Cover ist gut gestaltet auch die Bilder im Buch sind sehr ansprechend.

Ich habe paar Rezepte gleich ausprobiert und fand sie sehr lecker. Die Rezepte haben mich an unsere Pfannkuchen aus alten Kochbüchern  erinnert, die ich auch in der Pfanne zubereite.

Das Buch hat mich nicht ganz überzeugt, deshalb gebe ich im *** Sterne.