Mit der Kräuterfee durchs Jahr

Mit der Kräuterfee durchs Jahr: Wildkräuter, Früchte, Blüten und Pilze für Genuss, Gesundheit und Kosmetik Gebundene Ausgabe – 1. Dezember 2016

Kräuter zum Vorbeugen bei Erkältung

heute mein Tipp für Euch !!

Kräuterrezepte zur Vorbeugung von Erkältungen

Herbstzeit ist für viele auch Erkältungszeit. Damit Sie gestärkt und gesund durch diese kalte Jahreszeit kommen, gibt Kräuterexpertin Adelheid Lingg Rezepttipps aus der Kräuterküche. Dank Meerrettich, Hagebutten und Ingwer kommen Sie vielleicht um eine Erkältung herum.

Hagebutten | Bild: colourbox.com

Bild colourbox.com

Meerrettich-Suppe

 Zutaten (für 2 Personen)

  • 50 g Meerrettich, frisch gerieben
  • 1 EL Butter
  • ½ TL Mehl
  • etwas Kräutersalz
  • 1 Becher Sahne
  • 300 ml Gemüsebrühe

Zubereitung
Den Meerrettich reiben, in etwas Butter anschwitzen und mit Mehl bestäuben. Anschließend mit Gemüsebrühe aufgießen und die Sahne hinzufügen.

Wirkung
Meerrettich hat stark desinfizierende Wirkung. Er vertreibt Bakterien und Viren.

Hagebuttenmus

Zutaten

  • Hagebutten
  • Zucker (Sie benötigen hierfür nicht extra einen Gelierzucker, da die Hagebutte aufgrund ihrer Pektine gut geliert.)

Zubereitung
Hagebutten in etwas Wasser weichkochen und durch die Flotte Lotte (Passiergerät) drehen. Das Mus mit Zucker (Verhältnis Zucker zu Hagebutte 1:4) zu Marmelade kochen. In vorbereitete Einmachgläser füllen.

Anwendung
Täglich 1-2 EL davon ins Müsli, in den Joghurt oder aufs Brot geben.

Wirkung
Hagebutten enthalten viel Vitamin C und Mineralstoffe. Sie stärken und vitalisieren den gesamten Organismus und die Abwehrkräfte.

Eingelegte Ingwerwurzel

  • 1 Ingwerwurzel
  • Kandiszucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • Doppelkorn

Zubereitung
Die Ingwerwurzel klein schneiden. Ein Schraubglas zu 2/3 mit Ingwerwurzel und zu 1/5 mit Kandiszucker füllen. Eine in Scheiben geschnittene Zitrone dazugeben und mit Doppelkorn auffüllen. 28 Tage warm und dunkel ziehen lassen. Anschließend abseihen.

Anwendung
Täglich 1-2 EL davon einnehmen.

Wirkung
Stärkt die Nierenfunktion und die Abwehrkräfte.

Bitte Alkoholgehalt beachten!

Rezepte BR

Gelbe Rüben Torte

Wieder ein Rezept aus dem sehr alten Kochbüchlein von Veronika Bauer. Der Kuchen ist sehr saftig, und schmeckt wunderbar. Die angegebene Rezeptmenge reicht für zwei Kuchen. (sie könnten die angegebene Rezeptmenge auch einfach durch zwei teilen) . Ich weiß nicht, was die Anno Dazumal für Kuchenformen hatten. Vielleicht wurden sie auch gleich im Backblech gebacken. Vermutlich haben sie aber immer gleich zwei Kuchen gebacken, so wie ich dieses mal auch. Und ehrlich: er war ruck zuck weg. Ist einfach zu gut! Aufgrund der Zuckermenge könnte man meinen, der Kuchen sei sehr süß. Aufgrund der Teigmenge ist er das aber nicht. Auch kann das hochprozentige Kirschwasser weggelassen werden. Einfach mal ausprobieren!

ZUTATEN

Originalrezept für den Teig

  • 10 Eier
  • 500 g rohe, geriebene Gelbe Rüben (Karotten)
  • 450 g Zucker
  • 3-4 Esslöffel Kirschwasser (oder anderer Obstbrand)
  • 500 g geriebene Mandeln
  • 3-4 Esslöffel Kartoffelmehl
  • Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • etwas Butter zum einfetten der Form, und etwas Puderzucker zum Bestreuen des fertigen Kuchens

 

  • und so geht’s

    Originaltext aus dem alten Kochbuch:  Zucker und Eigelb schaumig rühren, als dann gelbe Rüben zufügen und glatt rühren und die übrigen Zutaten dazu. Hierauf den Schnee leicht darunter. Backzeit 1 Stunde

    Etwas ausführlicher:

    Die Gelbe Rüben (Karotten) schälen und sehr fein hobeln. Eier sauber trennen. Zucker und Eigelb schaumig rühren. Mandeln, Kirschwasser, geriebene Gelbe Rüben, Kartoffelmehl, Zitronensaft und fein geriebene Zitronenschale zugeben. Gut verrühren. Das Eiklar zu Eischnee schlagen. Den Eischnee unter den Teig heben.

    Eine passende Form – ob runde Kuchenform oder Kastenform ist egal – einfetten. Den Teig in die Kuchenform geben und bei 160 Grad 1 Stunde backen. Bitte den „Stäbchentest“ machen. Sollte noch etwas Teig am Stäbchen kleben, noch geringfügig (!) die Backzeit verlängern.

    Mit Puderzucker bestreuen und mit einem Klecks Sahne servieren….. hmmmmm

  • und jetzt noch ein Bild

 

 

das Rezept aus Klosterschenke Weltenburg

Hyggelig Wohnen: Inspirationen aus Skandinavien

 

Ich hab nach ein bisschen Inspiration für meine Wohnung gesucht und bin durch eine Freundin auf dieses Buch gestoßen. “ Hyggelig Wohnen Inspirationen aus Skandinavien“

Es macht  wirklich viel Spass sich  dieses Buch anzusehen . Man bekommt viele Wohnideen.  10 skandinavische Familien, geben einen  kleinen Einblick in ihre liebevollen Häuser.

Jedes Zuhause braucht Wohlfühlzonen!  Marion Hellweg zeigt liebevoll gestaltete Heime unserer nordischen Nachbarn, die Sie inspirieren und zum Nachmachen animieren.

Das neue Einrichtungsbuch lädt mit seinen Wohnideen zum Träumen, Entspannen und Genießen ein.                                                              Farben, behagliche Texturen, warmes Licht und sorgfältig ausgewählte Accessoires machen auch Ihr Zuhause zu einem gemütlichen Rückzugsort. Das Buch für Geborgenheit zum Selbermachen!

Hyggelig Wohnen Gebundene Ausgabe

Camembert mit Rosmarin-Honig und Rote Bete

 

Sie haben nur zehn Minuten, um ein raffiniertes Gericht auf den Tisch zu bringen? Diana Burkel empfiehlt für solche Situationen Camembert mit Rosmarin-Honig, Birnen und Rote-Bete-Salat.

 

Camenbert mit Rosmarinhonig | Bild: BR

Bild: BR

 

Rezept für 4 Personen

Birnen

  • 80 g Zucker
  • 400 ml Johannisbeersaft
  • 100 ml Balsamico
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Gewürznelke
  • 1 kleiner Sternanis
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 kleine Birnen oder 2 große, geschält, halbiert
  • 2 EL Kartoffelmehl

Zubereitung
Zucker in einem weiten Topf karamellisieren, mit Essig ablöschen und Johannisbeersaft zugießen. Pfefferkörner, Nelke, Sternanis und Lorbeerblatt zugeben. Birnen in den Sud legen, ca. 5 Minuten sprudelnd-kochend garen und Sud mit in kaltem Wasser angerührter Kartoffelstärke binden.

Camembert mit Rosmarin-Honig

  • 3 EL Saaten-Mix (z. B. Sonnenblume, Mohn, Leinsamen)
  • 2 Zweige Rosmarin, die Nadeln davon
  • 3 EL Honig
  • 2 Camemberts

Zubereitung
Camemberts jeweils waagerecht halbieren, mit der Schnittfläche auf die Saatenmischung legen und leicht andrücken. Käse unter der Grillschleife ca. eine Minute temperieren. Honig in einem Topf schmelzen, Rosmarin zugeben. Den Rosmarinhonig in dünnen Fäden über die Saatenmischung und den Camembert laufen lassen.

Rote-Bete-Salat

  • 1 Rote Bete, in feinste Streifen geschnitten
  • Salz, Pfeffer zum Würzen
  • Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft

Zubereitung
Rote Bete mit den angegebenen Zutaten zum Salat anmachen.

Anrichten
Camembert mit Rosmarin-Honig, Birnen und Rote-Bete-Salat anrichten.

 wünsche Ihnen einen guten Appetit!

Haxengulasch mit Semmelknödel

HAXENGULASCH

Ein sehr deftiges Gericht! „Haxen-Liebhaber“ kommen hier voll auf ihre Kosten. Machen sie einfach mal die doppelte Portion. Das Gericht können sie perfekt einfrieren. Bei Bedarf müssen sie dann nur noch die Knödel drehen. Wer hat nicht gerne mal die halbe Arbeit.

ZUTATEN

Für das Haxengulasch

  • 1,5 kg Schweinshaxen ohne Schwarte (beim Metzger vorbestellen)
  • 1,5 kg Zwiebeln
  • 50 ml Rapsöl
  • 3 geschälte Tomaten (aus der Dose)
  • 1 Esslöffel Paprikapulver edelsüss
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 50 ml Apfelessig
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Bio-Zitrone
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 2 Esslöffel Sauerrahm
  • 1/2 mehlig kochende Kartoffel (roh)
  • 1 Zweig Rosmarin (die Rosmarin nadeln fein hacken)
  • etwas frische Petersilie und Thymian zum Bestreuen

Kategorien: Frühling, Herbst, Sommer, Winter

Dauer: ca.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Personen: 4-6

ZUBEREITUNG

Den Ofen auf 190 Grad C vorheizen.

Das Fleisch in ca. 4 cm. große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. In einem Bräter das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Nun die Tomaten grob würfeln und dazugeben. Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen Alles noch einmal gut anrösten. Mit dem Essig ablöschen und diesen ganz einkochen lassen. Jetzt die Fleischwürfel in den Bräter geben und ca. 5 Minuten anbraten. Nun die Gemüsebrühe dazugießen und kurz aufkochen lassen.

Das Gulasch in den vorgeheizten Ofen (Mitte) stellen und offen ca. 90 Minuten schmoren lassen. Nach der Hälfte der Zeit das Lorbeerblatt sowie die klein gehackten Rosmarin nadeln zugeben und dabei das Gulasch alle 15 Minuten vorsichtig umrühren. Bei Bedarf noch etwas Gemüsebrühe dazu gießen. Das Gulasch aus dem Ofen nehmen. Die geriebene Schale von 1 Zitrone, den geschälten und klein geschnittenen Knoblauch sowie den Kümmel zufügen. für die Bindung nun eine halbe, rohe Kartoffel in das Gulasch reiben. Das Ganze noch einmal kurz am Herd aufkochen lassen.

Mit frischen Kräutern bestreuen. Das Gulasch kann mit Semmelknödel oder auch gebackenen Kartoffeln serviert werden.

 

Rezept Klosterschenke Weltenburg

 

Tiptoi “ Meine schönsten Kinderlieder

heute möchte ich Euch das Buch meine schönsten   Kinderlieder  vorstellen.

Bestseller Nr. 1  in Lieder Songs und Lieder

Meine schönsten Kinderlieder

Singen und Musizieren ist das ideale Thema für tiptoi®.

Mit dem Stift können Kinder 18 bekannte und beliebte Lieder komplett oder strophenweise abspielen oder die Playbackversion zum Mitsingen auswählen.

Lustige Spiele und eine animative Klaviatur sind weitere Mitmachelemente.

Erklärt werden viele Begriffe wie Note, Tonleiter oder Kanon.

Alle Lieder sind mit Notensatz und Gitarrenakkorden abgedruckt, einem Hauskonzert steht also nichts mehr im Wege.

Handmade bei Amazon

noch ein paar tolle Ideen für Küche und Haushalt möchte ich Euch heute zeigen

Handmade auf Amazon

Wohnaccessoires

das könnte Euch auch interessieren!

Wohnaccessoires & Deko

 

Wohnaccessoire

 

 

Mandelschmarrn

Dieses Mandelschmarrn Rezept stammt aus einen Kochbuch 1886 Marc.Der Schmarrn ist fluffig leicht wie ein Soufflè, aber viel einfacher zu machen.

Zutaten:  Personen 4-6, Dauer 30 min.

  • 140 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 60 g geriebene Mandeln
  • 60 g gehobelte Mandel
  • 7 Eidotter
  • 7 Eiklar
  • 500 ml.Milch
  • 140 g Mehl

für die Zubereitung

  • 50-80 g Butter
  • Puderzucker zum Bestreuen

 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen

140 g Butter werden flaumig abgetrieben ( Orginaltext, was schaumig rühren bedeutet), 120 g Zucker, 60 g geriebene Mandeln sowie die Eidotter nach und nach zufügen. Immer gleichmäßig weiterrühren! Nach und nach Milch und Mehl zugeben, und immer weiter rühren. Zuletzt das Eiweiß zu Eischnee schlagen und unterheben.

In eine große feuerfesten Pfanne Butter geben, und auf dem Herd heiß werden lassen.Nun den Teig zur Hälfte hineingeben. Die Mandelblätter darüber streuen. Solange am Herd lassen, bis der Teig am Boden fest wird.

Erst jetzt in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen (obere Schiene) – geben. Goldgelb backen. Dauert ca. 12 Minuten.

Die Pfanne aus dem Ofen holen und den Teig mit zwei Löffeln grob zerstoßen. Mit Puderzucker bestäuben, noch etwas Butter zugeben, und noch einmal kurz im Backofen ( Oberhitze) für 5 Minuten backen. Der Zucker karamellisiert und gibt einen tollen Geschmack.

Ebenso die zweite Portion ausbacken. Mit Puderzucker bestreut servieren. Dazu Apfelmus oder einfach ihr Lieblings-Kompott.

Ein Gedicht!

 

 

Rezept, Klosterschenke Weltenburg